Fragen
Antworten

Erfahren Sie mehr

Ist ein Corona-Antigen-Schnelltest für Sie wichtig?

Klare Antwort: Ja! Die Corona-Pandemie betrifft jeden in Deutschland und besonders wenn Sie oft mit Risikogruppen zusammenkommen, schafft dies Abhilfe. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um Ihre Verwandte, Arbeitskollegen oder andere wichtige Personengruppen handelt. Mit dem Corona-Antigen-Schnelltest können Sie sich effektiv absichern und dazu beitragen, dass Infektionsketten schnell unterbrochen werden. So kann der Prozess der Öffnungen weiter gehen.
Corona-Antigen-Schnelltest

Wie zuverlässig ist der Corona Schnelltest?

Bei einem Antigen Schnelltest wird eine Probe im Nasen-Rachenraum entnommen. Diese werden anschließend genauestens untersucht und auf SARS-CoV-2 geprüft. Es wird darin nach Nukleoprotein Fragmenten analysiert. Der Vorteil: Ein Testergebnis mit einer Wahrscheinlichkeit zwischen 99,32% und 99,9% liegt spätestens nach 30 Minuten vor. Ein Antigen-Test ist jederzeit sinnvoll, um den aktuellen Infektionsstatus zu erfahren. Somit können Sie präventiv handeln und Familie und Freunde schützen.
schnell und zuverlässig

Hilft Ihnen das Testergebnis auch bei einer Auslandsreise?

Während der Corona-Schnelltest in vielen Ländern anerkannt ist, entscheidet das jeweilige Land selbst inwieweit die Bestimmungen und Richtlinien greifen. Es kann hier jederzeit zu Ausnahmen kommen, doch im Großen und Ganzen wird der Corona-Schnelltest auch von großen Reiseveranstaltern wie beispielsweise TUI international anerkannt. Sie sollten sich vor einem Reiseantritt über die Bestimmungen des jeweiligen Landes genaustens informieren.
Testergebnis für Auslandsreisen

Mein Test ist positiv/ungültig – Was passiert jetzt?

Kommt es zu einem positiven Testergebnis greift das Infektionsschutzgesetz. Sollte der Test positiv ausfallen, begeben Sie sich bitte unverzüglich in die häusliche Quarantäne („Absonderung" im Sinne des § 30 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)). Kontaktieren Sie zur nun benötigten Durchführung eines PCR-Tests umgehend Ihren Hausarzt oder die Leitstellen unter den Nummern 116 bzw. 117. Ihr Testergebnis wird an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt.

Es kann jedoch auch zu einem ungültigen Ergebnis kommen. Das heißt es ist weder ein positiver noch ein negativer Befund feststellbar. In diesem Fall steht Ihnen ein weiterer kostenloser Schnelltest zu.

Weitere Informationen erhalten sie unter: www.rki.de/covid-19-ambulant
Positiv oder ungültig! Was nun?

Wann darf ich den Test nicht machen?

Wenn Sie bereits Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen (trockener Husten, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, Kurzatmigkeit sowie Hals- und Kopfschmerzen, Geruchs- und Geschmacksverlust, Übelkeit, Erbrechen, Nasenverstopfung und Durchfall), können wir Sie leider nicht testen. Bitte wählen Sie stattdessen die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Diesen erreichen Sie unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 oder 117.
Bei Symptomen kein Test möglich

© Wir gemeinsam - Testzentrum - Marzahn-Mitte.
Realisiert durch Zeitfokus.
Alle Rechte vorbehalten.